aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ)  

 

Öffnungszeiten       +41 (0)41 810 13 48

 

   08.12.2019  Gaswerk Areal-Neubebauung geht weiter


Die Familie Reichmuth plant eine weitere Ueberbauung auf ihrer grossen Parzelle in Seewen

p. Kein anderer Strassenzug in Seewen hat in den letzten 30 Jahren sein Gesicht derart verändert wie jener der Bahnhofstrasse! Und, die optische Veränderung geht in grossen Schritten weiter. Bauherren kaufen Parzellen, planen und realisieren ihre Träume. Ein solcher Traum ist ein Gewerbebau am Eingangstor zu Seewen, wenige Meter östlich des bekannten ‘Acherli’-Kreisels. Dieser Traum hat die Familie Reichmuth. Auf der Parzelle des ehemaligen grossen Gaswerks der Gemeinde soll die freie Parzelle – jetzt als Parkplatz benutzt - bebaut werden. Geplant ist ein markantes, sehr hohes Gewerbegebäude unmittelbar neben der Hauptstrasse. Der ‘Bote der Urschweiz’ hat das Baugesuch, welches zurzeit auf der Bauverwaltung an der Herrengasse in Schwyz öffentlich aufliegt, genauer betrachtet und die Informationen seiner Leserschaft im ‘Bote’ vom 6. Dezember 2019 unterbreitet:

Hohe Profilstangen vermitteln einen Eindruck über das geplante Bauvorhaben der Familie Reichmuth an der Seebner Bahnhofstrasse.

  • IMG_3747
  • IMG_3750
  • IMG_3751
  • IMG_3752

   01.12.2019  Sechs Klausgruppen besuchten die Seebner Kinder


Seewens Pfarrei führte die Tradition weiter und organisierte Hausbesuche des ‘Samichlaus’

p. Jeweils am Sonntag, der nahe am 6. Dezember liegt, zieht in Seewen der ‘Samichlaus’ von Haus zu Haus. Das war auch jetzt wieder der Fall. Am Vorabend des 1. Adventssonntags, - heuer zufälligerweise am 1. Dezember - riefen um 17 Uhr die Glocken der Pfarrkirche zur Kleinkinder- und Familienfeier ins Gotteshaus. Hier in diesen ‘heiligen Hallen’ wurde der ‘Samichlaus’ ‘gefeiert’, die Feier war speziell für kleine Kinder ausgerichtet. Nach einer halben Stunde zog der ‘Samichlaus’ dann in sechs Gruppen – alle begleitet von Ministranten und Schmutzlis – auf den Kirchenvorplatz, wo er von viel Volk begrüsst wurde. Er seinerseits beschenkte die Anwesenden mit Lebkuchengebäck und hörte sich dabei das eine oder andere ‘Versli’ an. Als alle Anwesenden vom St. Nikolaus beehrt wurden, machte er sich mit seinen Helfern auf in die dunkle Nacht, um den nicht immer ganz lieben Schäfchen der Pfarrei einen Besuch abzustatten…

  • IMG_3577
  • IMG_3578
  • IMG_3580
  • IMG_3581
  • IMG_3582
  • IMG_3583
  • IMG_3584
  • IMG_3585
  • IMG_3586
  • IMG_3587
  • IMG_3588
  • IMG_3589
  • IMG_3590
  • IMG_3592
  • IMG_3594
  • IMG_3595
  • IMG_3596
  • IMG_3597
  • IMG_3598
  • IMG_3599
  • IMG_3600
  • IMG_3602
  • IMG_3603
  • IMG_3605
  • IMG_3606
  • IMG_3607
  • IMG_3609
  • IMG_3610
  • IMG_3611
  • IMG_3612
  • IMG_3618
  • IMG_3620

 Foto/s: Peter Rickenbacher

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor